Erfolgreiche Software-Modernisierung

360° Modernisierungs-Check für die Legacy-Modernisierung von Altsystemen

Software-Modernisierung von geschäftskritischen Altsystemen

Ihr Unternehmen setzt individuell entwickelte IT-Systeme ein? Dann kommen Sie früher oder später nicht am Thema Modernisierung von Legacy-Systemen vorbei.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie bei der Legacy-Ablösung das Risiko und die Wirtschaftlichkeit im Griff behalten und so die Digitalisierung Ihres Unternehmens durch moderne Anwendungssoftware weiterentwickeln.

Nutzen Sie den Erfahrungsaustausch mit uns!

Legacy-Systeme sind in der Regel geschäftskritische und sehr langlebige Anwendungssysteme. Schließlich war ihre Erstellung mit erheblichen Investitionen verbunden. Doch der kontinuierliche technische Fortschritt bringt nicht nur neue Möglichkeiten mit sich – sondern liefert auch handfeste Gründe, sich mit dem Thema Modernisierung auseinanderzusetzen:

Technische Gründe:

  • Sicherheitslücken aufgrund veralteter Technologie
  • erschwerte Wartbarkeit führt zu erhöhten Aufwänden
  • moderne Technologien würden die Entwicklung einfacher, schneller und damit letztlich billiger machen
  • Möglichkeiten moderner Infrastruktur bleiben ungenutzt

Prozessuale Gründe:

  • zunehmende Schwierigkeiten, Mitarbeiter für die eingesetzten Technologien, Frameworks, Tools zu finden
  • wichtiges Wissen steckt ausschließlich in der der Software selbst, Kopfmonopole sind ein Risiko
  • suboptimale Vorgehensweise und Tooling machen den Entwicklungsprozess schwerfällig

Fachliche Gründe:

  • neue Features lassen sich nur mit hohem Aufwand umsetzen
  • User Interfaces / User Experience sind nicht mehr zeitgemäß
  • wachsende Ansprüche der Kunden durch technischen Fortschritt können nicht mehr voll erfüllt werden

Ökonomische/strategische Gründe:

  • niedrigere Kosten für Betrieb und Wartung würden erlauben, einen größeren Teil des Budgets in neue Features zu investieren
  • schnelle Reaktion auf Innovationsimpulse (kurze Time-to-Market) ist nicht möglich
  • strategisch wichtige neue Features stoßen an die Grenzen des Systems
  • Reputationsverlust durch antiquiertes Erscheinungsbild der Software

In einer idealen Welt schaffen es Unternehmen, sich kontinuierlich um die Wartung ihrer Software-Systeme zu kümmern. Denn Updates in kleinen Inkrementen sind günstiger und weniger riskant als eine große Big-Bang Modernisierung, die immer der letzte Ausweg sein sollte. In der Realität reichen die Wartungskapazitäten aber oft nur dafür, Erweiterungen umzusetzen und im Bereich Modernisierung nur absolut notwendige Maßnahmen umzusetzen. So entsteht schleichend ein Modernisierungsstau, der immer dann zu tiefgreifenden Maßnahmen führt, wenn die Kosten, bestehende Anwendungen am Leben zu halten, zu stark steigen oder Funktionseinschränkungen drohen.

Sollten Sie auch schon einmal in dieser Situation gewesen sein und sich daher detaillierter mit konkreten Modernisierungsmaßnahmen beschäftigt haben, dann kommen Ihnen in diesem Zusammenhang die folgenden Fragen vielleicht bekannt vor:

  • In der IT weiß man recht genau, was zu tun ist. Aber wie überzeugt man das Management von der Notwendigkeit der Investition?
  • Ist unsere zwar angejahrte, aber trotzdem noch funktionierende Software wirklich ein derartiger Sanierungsfall, dass ein kompletter Neubau die beste Lösung ist?
  • Ich bin mir unsicher, ob wir unsere interne IT mit all den neuen Technologien und Vorgehensweisen nicht doch überfordern.
  • Ich habe das Gefühl, dass die organisatorischen Auswirkungen größer Maßnahmen nicht wirklich durchdacht sind, weil die technischen Themen zu sehr dominieren.
  • Sollen wir nun mehr in die Cloud oder nicht? Die einen sagen so, die andern so.
  • Wäre es nicht besser, unsere Individualsoftware einfach durch ein Produkt abzulösen und so perspektivisch eine Menge Aufwand zu sparen?

Aus einer Reihe von Kundenprojekten können wir Ihnen versichern: So geht es vielen Unternehmen an dieser Stelle. Und leider wird dann das Thema Legacy Modernisierung erst einmal geparkt. Denn es fehlen die befriedigenden Antworten auf derartige Fragen. Antworten, mit denen Unternehmen sichere und ausgewogene Entscheidungen treffen können.

Whitepaper zur Modernisierung von Legacy-Anwendungen

Holen Sie sich unser Whitepaper "Software-Modernisierung für Entscheider" und erfahren Sie:

  • Was Legacy-Modernisierungsprojekte so komplex macht
  • Welche Treiber es für die Modernisierung gibt
  • Welche Möglichkeiten der Modernisierung Ihnen zur Verfügung stehen
  • Mit welchen Maßnahmen Sie sich schon heute für einen Modernisierungsfall in der Zukunft gut aufstellen können

Kostenlos & unverbindlich!

Unser Angebot: 360° Modernisierungs-Check

Mit dem 360° Modernisierungs-Check bekommen Sie einen zu Ihrem Unternehmen passenden, strategisch abgestimmten und wirtschaftlich vernünftigen Maßnahmenkatalog für die Modernisierung Ihrer Software-Anwendungen.

Dazu betrachten wir Ihre Software nicht nur aus technischer Sicht. Sondern kümmern uns in einem strukturierten Vorgehen um die vier Dimensionen Technik, Prozesse, Fachlichkeit und Strategie/Ökonomie.

So untersuchen wir genau Ihre aktuelle Systemlandschaft, die eingesetzten Technologien und machen uns ein Bild von den Prozessen, mit denen Sie derzeit Ihre Systeme entwickeln. Und wir verstehen die fachlichen und strategischen Treiber hinter Ihrem Modernisierungsimpuls.

Sie bekommen von uns mit dem 360° Modernisierungs-Check nicht eine einzelne Empfehlung, sondern wir erarbeiten mit Ihnen die für Sie möglichen Optionen. Und stellen jeweils deren Konsequenzen so klar heraus, dass alle Stakeholder diese verstehen. Und auf dieser Basis die richtigen Entscheidungen für die Zukunft Ihrer Software treffen.

Wer uns vertraut bei Implementierung und Moderinisierung

Vertrauen
Adcuri
vertraut it factum
Vertrauen
Allianz
vertraut it factum
Vertrauen
Atradius
vertraut it factum

it factum ist ein deutschlandweiter Lösungsanbieter für die Entwicklung anspruchsvoller IT-Systeme. Namhafte Unternehmen aus den Branchen Erst- und Rückversicherung, Prüfdienstleistungen, Automotive und Medien arbeiten mit uns zusammen. Langfristig und vertrauensvoll.

Warum it factum

it factum ist für Ihr Modernisierungsthema der richtige Ansprechpartner: da wir auf über ein Jahrzehnt Erfahrung in Softwareentwicklungs- und Modernisierungsprojekten zurückblicken können, kennen wir die aktuellen Technologien. Im Projektumfeld bewegen wir uns bei B2B-Kunden und sind gewohnt, mit geschäftskritischen Anwendungen umzugehen, die teilweise hochintegriert mit Umsystemem sind. Aus Gutachter-Tätigkeiten wissen wir (leider) auch, was bei Softwareprojekten alles schiefgehen kann – und wovor wir Sie gerne bewahren.

Holen Sie sich wertvollen Input zu Ihrem Modernisierungsvorhaben!