.NET 6 Migration -
FAQs & Antworten auf die wichtigsten Fragen
beim Upgrade auf das .NET Framework 6

Release Date, Long-Term Support, Neue Features, Technische Highlights, Migrationsszenarien und Breaking Changes beim Umstieg auf .NET 6
.NET 6 Migration

Welche Timelines gelten rund um das Release Date von .NET 6?

  • Release Date: 9. November 2021
  • .NET 6 ist die neueste Long-Term-Support (LTS) Version: Support bis Ende 2024
  • Ende Support .NET 5: 6 Monate nach Release von .NET 6 (Frühjahr 2022)
  • Ende Support .NET 3.1: 3.12.2022
  • Bestandteile .NET 6: C# 10, ASP.NET Core 6.0, Entity Framework Core 6.0

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um auf .NET 6 zu migrieren?

.NET 6 erschien am 9. November 2021. Anders als die Vorgängerversion .NET 5 erhält .NET 6 als Long-Term-Support (LTS) Version des Microsoft .NET Frameworks 3 Jahre Support.

Für Unternehmen, die sich rein auf LTS Versionen verlassen möchten, ist jetzt also ein guter Zeitpunkt, in das neue .NET Framework ein- bzw. umzusteigen.

Der Support für die älteren Versionen .NET 5 und 3.1 läuft 2022 aus!

.NET 6 wird .NET 3.1 und .NET 5 ablösen. Der Support für .NET 3.1 endet Ende 2022. .NET 5 wird für weitere 6 Monate nach dem Release von .NET 6 unterstützt (bis Mai 2022). Ab dann stellt Microsoft den Support für diese älteren Versionen des .NET Frameworks ein.

Ist das .NET Core Framework bereits im Einsatz, ist das Upgrade auf .NET 6 also notwendig.

.NET 6 stellt gleichzeitig eine Weiterentwicklung der Ansätze aus .NET 5 dar und bietet einige Vorteile bezüglich Einsatz und Performance.

👉 Identifizieren Sie Ihren Modernisierungsbedarf oder challengen Sie Ihren Umsetzungsplan

Qualifizieren Sie sich für eine .NET 6 ExpertSession

  • 1 Stunde Austausch zu Ihrer Situation und Ihren Fragestellungen
  • 1:1 mit .NET Experten (Senior .NET Engineer)
  • für 0€ - zugunsten eines IT-Bildungsprojekts

"Der 1:1 Austausch mit einem wirklichen Experten war für uns besonders wertvoll. Wir konnte hier unsere konkreten Fragen zu unserem Setting adressieren und erhielten dazu Praxis-Tipps.""

Kundenstimme

✅ Bitte qualifizieren Sie sich für die .NET 6 ExpertSession über den folgenden ClickFlow👇

Was ist neu in .NET 6? Welche neuen Features sind beachtenswert?

Technisch, aber auch unternehmerisch gesehen, bringt .NET 6 einige neue Features und Verbesserungen der .NET Core Funktionalitäten mit sich, die auch für .NET Framework Einsteiger interessant sein könnten.

Hier ein Überblick über die (aus unser Sicht) wertvollsten Verbesserungen:

  • Stärkung Cross-Plattform Ansatz
  • NET Multi-Platform App UI: neue UI Technologien und stärkerer Support innerhalb des .NET Ökosystems (komplett neue Bibliothek MAUI, ab Mitte 2022)
  • volle Integration der bisherigen Cross-Plattform Entwicklungstools (Xamarin)
  • Ausbau der Blazor-basierten WebAssembly Funktionalitäten: Blazor Desktop als hybride Lösung, HTML-UI verpackt in eine Desktop-Anwendung
  • Performance-Optimierungen beim Laden von Applikationen
  • ARM Support für Windows mit WinForms und WPF
  • ARM Support für Apple Silicon (nativ)

Gerade bei der Unterstützung weiterer Betriebssysteme spricht viel für einen Wechsel zu .NET 6, aber auch der Bereich Web, Cloud und UI wird durch die genannten Features gestärkt.

Weitere technische Highlights sorgen vor allem für Vorteile hinsichtlich der User-Anwendung und der Performance.

Was sind die technischen Highlights und wie ist die Performance von .NET 6?

Auch auf technischer Ebene bringt das .NET Framework 6 Anpassungen mit sich, die das tägliche Arbeiten erleichtern und die Performance steigern.

Hier ein Überblick über die (aus unser Sicht) nützlichsten technischen Neuerungen:

  • Applikationen starten schneller
  • HTTP/3 (QUIC)
  • Vereinfachter Startup für Applikationen
  • Minimal APIs für ASP.NET (Endpoints für alle CRUD Operationen)
  • Date and Time only Data Types
  • LINQ Erweiterungen
  • Globale Usings
  • SDK Workload
  • Hot Reload für ASP.NET Core, Blazor
  • und viele mehr, siehe https://themesof.net/

Welche Vorteile bringt .NET 6 für Unternehmen?

Fasst man die neuen Features und technischen Highlights von .NET 6 zusammen, ergeben sich aus unternehmerischer Sicht folgende Benefits, die für einen Umstieg auf .NET6 sprechen:

  • Cross-Plattform Funktionalität: ein Framework für alle Plattformen
  • Vereinfachung: Zusammenführen der vorhandenen Frameworks
  • Unterstützung Cloud Technologien
  • Starke UI Technologien
  • Globale Usings
  • Entwicklungsaufwand: schnellere Entwicklungs- und Deploy-Zeiten
  • Schnelligkeit: Performance-Optimierung

Besteht prinzipiell Interesse an einem Umstieg auf .NET 6, tauchen natürlich auch Fragen nach den Auswirkungen der Migration in der Praxis auf. Unterschieden werden kann hier prinzipiell nach den verschiedenen Migrationsszenarien.

Welche Breaking Changes sind bei der Migration auf .NET 6 zu erwarten? 4 Migrationsszenarien

Je nachdem, welches Setting aktuell vorliegt, kann es beim Umstieg oder Upgrade auf .NET 6 zu mehr oder weniger größeren Herausforderungen kommen. Diese beeinflussen wiederum den Migrationsaufwand bzw. die Menge an benötigten Ressourcen und die damit verbundenen Kosten.

Die Aufwände für das jeweilige Migrationsszenario können nach einer Analyse der vorliegenden Code-Basis sehr konkret abgeschätzt werden.

Die 4 häufigsten Migrationsszenarien sind:

Szenario 1: Migration von legacy .NET 4.8 auf .NET 6

Liegt die UI momentan unter legacy .NET 4.8, empfehlen wir den Umstieg auf .NET 6, wenn Interesse an neuen Technologien besteht, bzw. wenn weitere Features wie z.B. eine Cloud-Unterstützung angestrebt werden.

Szenario 2: Migration von .NET 5 nach .NET 6

Diese Situation umfasst in der Regel das Umstellen aller Paketversionen auf die neueste .NET Version. Es sind nur wenig Breaking Changes und ein geringer Aufwand zu erwarten.

Szenario 3: Migration von .NET Core 3.1 auf .NET 6

In diesem Fall sind umfangreiche Breaking Changes möglich. Der Aufwand für die Migration variiert basierend auf der verwendeten Basis-Technologie (Desktop, WebApi, Klassenbibliothek, etc.). Verwendete Bibliotheken von Drittherstellern müssen für .NET 6 verfügbar sein, wenn keine .NET Standard Libraries verwendet werden.

Szenario 4: Migration aus einem anderem Framework nach .NET 6

In diesem Setting ist der Umstieg auf .NET Framework 6 vor allem dann lohnenswert, wenn man funktionell bereits dort unterwegs ist, wo .NET Core herkommt (Web, Cross-Plattform, Cloud, etc.).

Wie gelingt der Einstieg in die praktische Umsetzung? Häufige Problemstellungen beim .NET 6 Migrationsvorhaben

Geht es nun um die praktische Umsetzung des Wechsels auf .NET 6, ergeben sich häufig Fragestellungen und Probleme wie:

  • Unklarheit darüber, ob das Thema .NET 6 wesentliche Auswirkungen auf das Unternehmen hat
  • Fehlende Kapazitäten, um sich konkret mit dem Thema zu beschäftigen
  • Schwierigkeiten, den eigenen Modernisierungsbedarf zu identifizieren und erste PoCs abzuleiten
  • Ausstehender Sanity Check/ Gegenprüfen des Umsetzungsplans mit Erfahrungen anderer Unternehmen / Challengen durch Experten
  • Mangelndes Detailwissen / Skills für den Umstieg auf .NET 6
  • Bedarf an Beispielen aus der Praxis und Austausch zu Architekturthemen (Cloud, APIs, Modularisierung, Libraries), Buildprozessen, Tooling, etc.

⚠️ Adressieren Sie Ihre individuelle Problemstellung

Qualifizieren Sie sich für eine .NET 6 ExpertSession:

Tauschen Sie sich auf Augenhöhe spezifisch zu Ihrer Situation aus und adressieren Sie Ihre individuellen Fragestellungen an einen .NET Experten.

  • 1 Stunde Austausch zu Ihrer Situation und Ihren Fragestellungen
  • 1:1 mit Senior .NET Engineer
  • für 0€ - zugunsten eines IT-Bildungsprojekts

"Der 1:1 Austausch mit einem wirklichen Experten war für uns besonders wertvoll. Wir konnte hier unsere konkreten Fragen zu unserem Setting adressieren und erhielten dazu Praxis-Tipps.""

Kundenstimme

✅ Bitte qualifizieren Sie sich für die .NET 6 ExpertSession über den folgenden ClickFlow👇

Empfohlene Artikel zum Thema .NET 6

Lade Daten...

Die meist gestellten Fragen zu .NET 6

Praxis-Session .NET 6 Einstieg in die .NET 6 Umsetzung

Workshop .NET 6

Themen:

  • Walkthrough .NET 6: komprimierter Überblick über die Neuerungen und Breaking Changes in .NET 6
  • plastische Durchführung der Migration eines Real-Life-Projekts: Lessons Learned, Pain Points
  • Diskussion des aktuellen .NET-Projektportfolios: 1:1 Austausch mit einem .NET Experten, Anforderungen im individuellen Setting, erste Einschätzungen zu jeweiligem Umstellungsbedarf, Identifikation von Maßnahmen (Proof-of-Concept etc.), konkrete nächste Schritte


Rahmenbedigungen:

.NET 6 umsetzen?

Wer uns vertraut bei Konzeption, Migration und Neuentwicklung

Unser .NET-Expertenteam lässt bei Ihnen skalierbare, modulare, erweiterbare und hochperformante .NET-Anwendungen entstehen. Agil, in einem qualitativ hochwertigen Entwicklungsprozess und gerne auch als Sparringspartner integriert in Ihre Teams. Dabei ist uns wichtig, genau zu verstehen, wo Sie stehen. Denn Ihre geschäftskritischen Anwendungen komplett neu zu bauen ist nicht nur risikobehaftet, sondern auch unnötig.

Cheat Sheet .NET 6 alle Fakten zusammengefasst auf einer DIN A4 Seite

Cheat-Sheet Migration .NET 6

Alle wichtigen Informationen zur .NET 6 Migration übersichtlich in einem einseitigen Dokument:

  • Timeline zum Release
  • neue Features
  • technische Aspekte
  • Vorteile des Umstiegs für Unternehmen
  • 4 mögliche Migrationsszenarien
  • zu erwartende Breaking Changes

Das Dokument ist komplett kostenlos und wird als Download-Link per Email zur Verfügung gestellt.