Code with the Pro

Digitalisierungprojekte kurzfristig realisieren und zugleich die IT-Organisation langfristig fit halten

Zwei Herausforderungen - eine Lösung

Digitale Transformation bedeutet für IT-Organisationen technische Verdichtung sowie steigende Anforderungen hinsichtlich Technologie, konzeptioneller Dynamik und Umsetzungsgeschwindigkeit.

Neben der kurzfristigen erfolgreichen Realisierung von Digitalisierungsprojekten müssen die Mitarbeiter in den IT-Organisation auch langfristig zukunftsfähig gemacht werden, indem sie Methoden, Vorgehensweisen und Technologien beherrschen.

Kurzfristige Realisierung von Projekten und langfristige Weiterentwicklung von Mitarbeitern: mit Code with the Pro bietet it factum mittelständischen Unternehmen eine Möglichkeit, diese beiden Herausforderungen gleichzeitig zu adressieren.

Die Idee

Beim Golfsport oder bei der Kochkunst kennt man das Prinzip: wer seine Fähigkeiten erweitern möchte, begibt sich an die Seite eines Experten und lernt beim gemeinsamen Tun, wie man auf hohem Niveau Golf spielt beziehungsweise kocht. Besonders wertvoll wird diese Art des Lernens dadurch, dass bei ihr nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern auch praktische Erfahrung weitergegeben wird.

Dieses bewährte Vorgehen überträgt it factum auf die Softwareentwicklung: Wir intensivieren mit Code with the Pro die Zusammenarbeit mit unseren Kunden, indem wir deren Mitarbeiter für die Dauer eines Projektes Teil unseres Umsetzungsteams werden lassen.

Damit nehmen Mitarbeiter unserer Kunden direkt an der Realisierung von Projekten durch it factum als erfahrenem externen Partner teil und lernen dabei anhand ihres eigenen konkreten Projekts aktuellste Technologien, Methoden und Vorgehensweisen.

So erlangen die Mitarbeiter die für eine langfristig zukunftsfähige IT-Organisation notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten. IT-Organisationen erhalten hierdurch das Rüstzeug, die Digitalisierung und ihre Herausforderungen erfolgreich zu meistern.

Der Nutzen


Bei Projekten mit Code with the Pro profitieren Unternehmen in zweierlei Hinsicht:


Sie genießen alle Vorteile der Realisierung Ihrer Projekte als Gewerk durch einen externen Partner mit relevanter Erfahrung:

  • in aktuellen Technologien
  • abgewickelt nach modernen Methoden
  • unter Einsatz aktueller Kommunikationsmethoden und Kreativitätstechniken
  • mit Planungssicherheit und Risikosteuerung

Gleichzeitig lernen die Mitarbeiter des Kunden neue Technologien kennen und sammeln hands-on Erfahrungen:

  • durch gezielte Wissensvermittlung vor dem eigentlichen Projekt (Grundbesohlung)
  • durch Begleitung und Coaching während des Projekts
  • durch Erfahrungstransfer im Projekt

Der Ablauf

Ein Projekt mit Code with the Pro läuft in folgenden Phasen ab:


1. Definition
  • Kunde präsentiert die Projektidee
  • Bei Bedarf: Klärung des Projekt-Umfangs mit allen Beteiligten vor Ort oder interaktiv
  • it factum erarbeitet Zielbild und Vorschlag zur Realisierung
2. Vorbereitung
  • Kunde bestimmt Mitarbeiter für das Code with the Pro
  • Gemeinsames Festlegen der Themenschwerpunkte für Begleitung und Coaching
  • it factum setzt das Projekt auf
  • Mitarbeiter bekommt individuelles Wissens-Update (Grundbesohlung)
3. Umsetzung
  • Beginn des eigentlichen Projekts, bei Wunsch mit Hackathon
  • it factum führt das Projekt auf der Basis von Scrum durch
  • Mitarbeiter ist vollwertiges Team-Mitglied, arbeitet mit, wird laufend unterstützt und unterwiesen
  • Regelmäßige Abstimmung des Projektstands mit dem Kunden
4. Weitergabe
  • Übergabe des erstellten Systems an den Kunden
  • Mitarbeiter kann beim Kunden Projekt weiter betreuen
  • Mitarbeiter erhält eine Bestätigung über die Inhalte des Projekts
  • Mitarbeiter gibt als Multiplikator beim Kunden sein gewonnenes Wissen und seine Erfahrungen weiter

Die Themen

Alle im Projekt eingesetzten Technologien, Methoden und Vorgehensweisen können im Rahmen des Code with the Pro an die Mitarbeiter aus dem Kunden-Unternehmen vermittelt werden. Eine genaue Abstimmung der eingesetzten Themen im Vorfeld schafft eine ideale Abdeckung mit der vorhandenen IT-Landschaft (oder deren Zielbild) bei Kunden.

Die nachfolgende Auswahl an Themen gibt einen exemplarischen Überblick über die Breite des Angebots:



Methoden

  • Aktuelle Methodiken zur Realisierung innovativer Projekte: Minimum Viable Product (MVP), Design Thinking
  • Agiles Projektmanagement: Scrum, Kanban
  • Qualitativ hochwertige Entwicklung: Test Driven Development, Clean Coding

Technologien

  • Frameworks für Java-Backends: Spring, Spring Boot
  • Frameworks für Frontends: Angular, Polymer, React
  • UI-Design: HTML5, Bootstrap, Less/Sass, Material Design
  • State-of-the-Art Programmiersprachen: Java 8, Groovy, JavaScript, TypeScript

Werkzeuge &
Infrastruktur

  • Sourcecode-Verwaltung: Git
  • Continous Integration: Jenkins
  • Qualitätssicherung: SonarQube
  • Build-Automatisierung: Gradle, Grunt, Bower, Gulp
  • Microservice-Architekturen: Docker, OAuth2

Ihr Ansprechpartner

Oliver Hennig, Leiter Standort Leipzig

  +49 89 4161221 - 30

Rufen Sie uns an. Denn keine Website kann das persönliche Gespräch ersetzen.

Wir freuen uns auf Sie.